Zurück zur Startseite



Textil
Die Ausstellungen
Das Buch
Bildergalerie
Shop
Mystik
Infos
Über diese Seiten

 

Lust auf Farben

Text eines Vortrages

gehalten in der Caduceusklinik Bad Bevensen,
am Sonntag, 21. April 2002 16:00 Uhr unter dem Titel

Heilende Farben



An dieser Stelle kommen Sie zur Seite

Texte und Gedanken über den Tod



Mystik
- kleine Auswahl der Briefkarten- und Bildmotive

Die Bilder lassen sich durch klicken auf das Motiv vergrössern.

 

 
GK 163 Shiva Nataraja
 
GK 100  Shiva Nataraja
 
GK 163 Shiva Nataraja, gespiegelt
 
GK 163
 
GK 100
 
GK 164
 
GK 003  Avalokiteshvara
GK 008  Tara
GK 051  Tara
GK 060  Tanzender Ganesha
GK 102  Ganesha in Stein
GK 003
GK 008
 
GK 051
 
GK 060
GK 102
     
GK 101  Meditierender Buddha
     
     
GK 101
     

Diese und weitere Motive gibt es auch als Bilder im Galerie-Shop .

Hier geht es direkt zum Bestellformular



Denken Sie manchmal an den Tod?:

Gedanken und Texte über den Tod



Gedanken zu Weihnachten

GK135 Mistelzweig mit Specksteinkugel

Weihnachten scheint geradezu prädestiniert für schwierige Erfahrungen. Ich habe viele schlimme Weihnachten erlebt und geniesse in diesem Jahr, wie auch im vergangenen, das Alleinsein ohne Druck und Verpflichtung. Meine Kinder und Enkel wollten mich gern besuchen, es ist aber wegen der Infekte, die um diese Jahreszeit umgehen, zu gefährlich für mich. So haben wir die vernünftige Entscheidung getroffen, dass sie zu Hause feiern.

Ich denke, wir feiern mit sovielen Lichtern und Geschenken auch deshalb, um die dunkle Jahreszeit und innere Furcht und Bedrückung zu vertreiben. Wir kommen vor lauter Arbeit, feiern und Geschenken nicht zum Nachdenken, und diese Flucht ist verständlich. Es ist die Zeit, in der viele Menschen sterben, das zeigen die Zeitungsanzeigen und jeder, der beruflich mit Krankheit und Tod zu tun hat, weiss dies.

Unser Leben ist brüchig, wir sehen das nicht gern an. Es macht aber jeden Moment des Lebens kostbar, wenn wir uns trauen, aufmerksam hinzuschauen. Wir können viel intensiver leben und geniessen.

Weihnachten wird fast zur Sonnenwende gefeiert, die Sonne kommt wieder, es wird schon wieder heller. Ich wünsche allen, das Licht wahrzunehmen, das durch die Dinge scheint.

Geesthacht, Weihnachten 2002