Zurück zur Startseite



Textil
Die Ausstellungen
Das Buch
Bildergalerie Hinweise
Shop
Mystik
Infos
Über diese Seiten

 

 

 

Lust auf Farben

Noch einmal wured ein kleiner Ausschnitt meiner Arbeiten öffentlich gezeigt:

Ausstellung im Treppenhaus und in der Kunst-Vitrine der

STADTBÜCHEREI GEESTHACHT

Dorothea Fischer

Bilder – Bücher – Naturgefärbte Textilien

Regenbogen Lebenslinien

Die Eröffnung hat in einer Vernissage mit Eva Matthies
am 18. 04. 2008 19:00 Uhr stattgefunden.

Eva Matthies, die diese Ausstellung zusammen mit der Büchereileiterin Susanne Schmidt initiiert hat und präsentiert, hat in die Ausstellung, in Leben und Werk von Dorothea Fischer eingeführt.


Eva Matthies hat die Ausstellung aufgebaut und für die Eroeffnung naturgefärbte Wollen, Seiden und Strickarbeiten dekoriert.
Ausstellung Geesthacht Vitrine

In der Vitrine im Eingangsbereich hat sie die drei lieferbaren Bücher mit Bildern und Seide dekoriert:

Ernst Ferdinand Winkler - ein ungeöhnlicher Dorfschmied in Sachsen

Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Eva legt letze Hand an die Dekoration.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Alles ist bereit für die Gäste der Vernissage.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Wolle in vielen Farben, eine Decke, die aus dieser Wolle gestrickt wurde.
Seiden - alles mit Naturfarben gefaerbt.
Rechts: eine Schalweste und ein Daenisches Bindetuch mit Haekelkante.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Selbstgebackene Plaetzchen, Wein und Saft stehen für die Gaeste bereit.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Edeltraut Sommerfeld aus dem Thueringer Wald hat ebenfalls Plaetzchen für die Eroeffnung gebacken.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung

Links: Eine Schalweste mit Maigloeckchenmuster für alle Groessen.

Rechts: Eine Toga, ein Überhang oder ein Kleid mit Maigloeckchenmuster.

Informationen ueber die Strickanleitungen finden Sie hier:

Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Frau Schmidt, die Leiterin der Stadtbuecherei und Gastgeberin der Ausstellung, begruesst die Gaeste.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Sie bestellt auch meine. Dorotheas Gruesse, da ich an der Eroeffnung nicht teilnehmen konnte.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung

Links: Frau Ingrid Bindzus, Vorsitzende des Fachverbandes Textilunterricht Schleswig-Holstein, bringt in ihrem Grusswort Anerkennung für die Textilfrau Dorothea Fischer zum Ausdruck.

Rechts: Eva Matthies spricht über Leben und Werk der Textilfrau, Färberin, Autorin.und Kuenstlerin. Sie findet freundliche und anerkennende Worte und erreicht das Publikum mit ihrem Vortrag.

Ausstellung Geesthacht Eröffnung

Bettina Boll ueberreicht
Eva Matthies f
ür die Idee und die umfangreiche Arbeit, die sie für diese Ausstellung geleistet hat,
ein Geschenk in meinem Auftrag.

Ausstellung Geesthacht Eröffnung
Ein Maerchenbuch für die Maerchenerzaehlerin:
TAUSEND UND EINE NACHT.
Ausstellung Geesthacht Eröffnung

Die Textilen Arbeiten waren nur zur Eroeffnung zu sehen. Die Bilder im Treppenhaus der Stadtbuecherei und die Exponate in der Vitrine sind noch bis zum 12. Juni 2008 in den Öffnungszeiten der Stadtbuecherei zu sehen.

Sie koennen mit mir einen Besuchstermin bei mir zu Hause vereinbaren und die Arbeiten anschauen und auch kaufen. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail an:

Telefon 04152/81581

Mail: dorothea@lustauffarben.de

Ausstellung Geesthacht Eröffnung

 



Bilder in der Treppengalerie

Die gezeigten Bilder sind keine Fotografien, sondern Bildgestaltungen auf einem Flachbettscanner.

Alle Bilder stehen zum Verkauf:
In Holzrahmen 30 x 40 cm Euro 50,00 (Motiv A 4)
40 x 50 cm Euro 90,00 (Motiv A 3)

Mit Frühlingsblumenbildern beginnt der Rundgang im Treppenhaus.

Textile Themen: Zwiebelschalenfärbungen mit Zwiebeln. In der Mitte das Detail einer Strickarbeit.
Bildegalerier im Treppenhaus
Bildegalerier im Treppenhaus
Seerosen- und Rosenbilder.
Textile Motive mit Flechten und
Bildegalerier im Treppenhaus
Bildegalerier im Treppenhaus
Blick nach unten.

Mystische Bilder
und ein Ausspruch von Jiddy Krishnamurti:
'Die grösste Kunst ist die Kunst des Lebens.'

Bildegalerier im Treppenhaus
Bildegalerier im Treppenhaus
Die Pinnwand.
Textile Motive, verbunden mit einem Krug, einem Stein und einer Steinfigur.
Bildegalerier im Treppenhaus
Bildegalerier im Treppenhaus

Bildmotive gespiegelt.

Alle Bilder stehen zum Verkauf:
In Holzrahmen 30 x 40 cm Euro 50,00 (Motiv A 4)
40 x 50 cm Euro 90,00 (Motiv A 3)

Am Ende der Treppengalerie kommt noch einmal eine Pinnwand mit Informationen.

Weitere Bildmotive finden Sie hier:

Auf Anfrage kann ich Ihnen alle lieferbaren Bildmotive mit Preisliste in einem Katalog als PDF Datei senden. Schreiben Sie mir eine Mail: dorothea@lustauffarben.de

Bildegalerier im Treppenhaus
Ich bedanke mich bei
Frau Susanne Schmidt,
bei Eva und Juergen Matthies
und bei Bettina Boll für Ihren Einsatz anlässlich dieser Präsentation meiner Arbeiten!

(Ich hatte mich ja eigentlich schon von solchen Aktivitäten verabschiedet.)
Fotos:
Susanne Schmidt
Jürgen Matthies

Ausserdem könnenSie von dieser Stelle aus einen Rundgang durch die Ausstellungen in Bennungen, Geesthacht 1999, Wuppertal , Weimar , Dresden und Geesthacht 2002 machen.


 

Ausstellung im Wohnzimmer

Mein Wohnzimmer mit Dauerausstellung am heutigen 3. Februar 2007.
Sie können meine naturgefärbten Wollen, Seiden, Strickarbeiten und auch die Bücher direkt bei mir erwerben. Nach telefonischer Voranmeldung können Sie einen Besuchstermin mit mir vereinbaren, um auszuwählen. Die Telefonnummer finden Sie unter Impressum.


In der Frühjahrsausgabe des amerikanischen Magazins Spin Off erschien am 1. April 2008 mein Artikel über die dänischen Bindetücher, verbunden mit einer Strickanleitung. Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Lotte Wackerhagen, Friedl Ballaban und Mechthild Fischer.

SPIN OFF SPRING 2008


Das Maiglöckchenmuster von Edith Haller
wurde in der Zeitschrift SPIN OFF in Englisch veröffentlicht:

Am 29. März 2004 wurde das Hapsaler Maiglöckchenmuster und die Geschichte von Edith Haller in der merikanischen Zeitschrift SPIN OFF veröffentlicht. Ich freue mich sehr darüber und bedanke mich bei allen, die daran mit gearbeitet haben! Die englischsprachige Zeitschrift kann direkt bei INTERWEAVE oder bei Martinas Bastel- und Hobbykiste bestellt werden.